Anwendung und Eigenschaften der Kettenförderer

Die Kettenförderer dienen dem Transport von Lasten mit unterschiedlichen Gewichten und Abmessungen, am häufigsten in der Industrie, im Automobilbau und in Lagern. Sie werden hauptsächlich zur Beförderung von quer zur Laufrichtung aufgelegten Paletten sowie von Containern, Behältern, Kisten und anderen Boxen mit großen und kleinen Abmessungen verwendet. Ein Kettenförderer besteht aus Kettensträngen, die von einem Getriebemotor über u.a. eine Antriebswelle angetrieben werden. Der Transport erfolgt auf diesen Strängen und je nach Bedarf werden mehrere (meist 2-5) Kettenstränge konstruiert.

Die Parameter der von uns angebotenen Kettenförderer sind auf die Art der geplanten Arbeiten und das Gewicht des Fördergutes abgestimmt. Je nach den spezifischen Anforderungen unserer Kunden bieten wir Kettenförderer in verschiedenen Längen an. Zur Wahrung der höchsten Zufriedenheit unserer Kunden empfehlen wir auch geräuscharme Kettenförderers mit aufgehängter Gummikette des Power&Free-Systems. Alle von Promus Katowice angebotenen Transportsysteme unterliegen auch einem Garantie- und Nachgarantieservice, da wir auch unsere Serviceleistungen nach dem Ablauf der Garantiezeit erbringen.

Ausführungen der Kettenförderer

Mit dem Kettenförderer können Güter unterschiedlicher Größe befördert werden: von Klein- (Kompressoren) bis Großkomponenten (ganze Fahrzeuge). Die Ladung bewegt sich mittels einer Förderkette, die von einem Antrieb mit Getriebemotor angetrieben wird, und die Kettenspannstation sorgt für den korrekten Betrieb der gesamten Anlage (Power & Free System).

Dieses System zeichnet sich durch eine einfache Tragkonstruktion auf standardmäßigen Stützen, die eine Höhenverstellung des Förderers ermöglichen. Diese Stützen können mit einem kippbaren Anti-Vibrationssockel ausgestattet sein und ihre Konstruktion wird in der Regel aus rostfreiem oder pulverbeschichteten Stahl zusammengesetzt.

Die Kettenförderer mit einer Kette mit Zoll- oder metrischer Teilung werden für den Transport von den auf einer Tragschiene aufgehängten (Power & Free) oder im Rollwagen gefahrenen Lasten, wo die Kette in einem speziellen Kanal im Boden angeordnet ist. Es ist auch möglich, die Ladung direkt auf der Kette zu transportieren.

Das Gewicht der Lasten variiert von wenigen Kilogramms (Komponenten der Fahrzeugaufhängungen) bis zu mehreren Tonnen (Montagelinie der Fahrgestelle). Es können sowohl einzelne Ladungen als auch deren Baugruppen mit erheblichem Gewicht und unterschiedlichen Abmessungen bei gleichzeitig kleiner Auflagefläche transportiert werden. Diese Förderer werden häufig eingesetzt, um Paletten auf ihrer kürzeren Seite zu fahren. Der Antrieb der Förderkette erfolgt über ein externes Getriebe und die Kettenräder, die antriebsseitig im gesamten Fördersystem eingebaut sind. Die Länge der Förderbänder richtet sich nach den Bedürfnissen des Kunden und der Gegebenheiten der Produktions- oder Montagelinie. Die Förderketten können auch in einer geräuscharmen Ausführung mit Gummikette (Power & Free) geliefert werden.

Vorteile der Kettenförderer

Zu den wichtigsten Vorteilen unserer Kettenförderer gehört ihre Einsatzbarkeit für den Querabtransport der Fördergüter aus einer Rollenbahn sowie für die Übergabe vieler Ladungsarten und Lasten mit unterschiedlicher Grundfläche unter einem kleinen Winkel. Kennzeichnend für die von uns angebotenen Transportsysteme sind ihre hohe Lebensdauer, Stabilität und Zuverlässigkeit, geräuscharmer Betrieb, Schmutzbeständigkeit sowie einfache Wartung und geringe Instandhaltungskosten.

Umfangreiches Programm an Förderern

Prüfen Sie unser vollständiges Angebot an Kettenförderern und bei weiteren Fragen schreiben Sie uns einfach per E-Mail oder rufen Sie uns an. Unsere Fachkräfte stehen Ihnen gerne mit sachlichen Informationen zur Verfügung und helfen Ihnen, die richtige Entscheidung hinsichtlich der Auswahl der für Ihr Unternehmen optimalsten Ausrüstung zu treffen.

Kontaktieren Sie uns

Schreiben Sie uns an!